Familienwerkstatt


In unserer Arbeit spiegeln sich systemische Werte und Haltungen wieder: die Ressourcen- und Lösungsorientierung sind uns ebenso wichtig wie die Orientierung an der konkreten Lebenswelt der Familien und eine wertschätzende Grundhaltung.

Wir begleiten die Familien, die sich entschließen, mit uns zu arbeiten, in ihrem Entwicklungsprozess. Unser Blick richtet sich auf das gesamte Beziehungsgeflecht der Familie und auf den Kontext, vor dem die Probleme aufgetreten sind.

Das Ziel ist, gemeinsam mit den Familienmitgliedern diejenigen Ressourcen und Stärken zu finden, die sie brauchen, um ihre Probleme selbst zu lösen. Vorrangig geht es darum, die Selbstorganisationskräfte der Familie anzuregen und den Zusammenhalt soweit zu stärken, dass der Verbleib des Kindes in seiner Familie möglichst gesichert werden kann.

Leitung

Susanne Appel
Diplom-Sozialpädagogin (FH),
M.A. Organisationsentwicklung – Beratung und Leitung

Systemische Weiterbildungen
• Systemische Therapeutin und Beraterin (SG)
• Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (SG)

Sonstige Weiterbildungen
• Kinderschutzfachkraft (Zertifizierung durch die Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren e.V.)
• Heilpraktikerin, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
Beruflicher Hintergrund
• Langjährige Erfahrungen als systemische Therapeutin im Kontext Jugendhilfe-AFT und Mehrfamilientherapie, Sozialer Dienst/Jugendamt, Eltern- und Familienbildung